BusinessMagazin

Wissen, was läuft.

Sportmetropole Berlin vor internationalen Highlights 2024
Saisonauftakt der Sportmetropole Berlin | Dirk Lässig

Sportmetropole Berlin vor internationalen Highlights 2024

06. September 2023

Nach den Special Olympic World Games 2023, dem ISTAF 2023 und dem bevorstehenden BMW BERLIN-MARATHON verspricht auch das kommende Jahr mit der EHF EURO 2024 und der UEFA EURO 2024 sportliche Höhepunkte. Zum Saisonauftakt würdigte der Regierende Bürgermeister Kai Wegner die Bedeutung des Sports für die Hauptstadt: „Mit seiner reichen Sportgeschichte und einer beeindruckenden Bandbreite an sportlichen Aktivitäten hat sich Berlin als wahre Sportmetropole etabliert. Die Stadt atmet und lebt Sport, von den weltberühmten Marathonläufen bis zu den Tausenden Fans unserer Bundesligavereine – sei es im Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Eishockey und den vielen anderen Sportarten. In unseren Arenen, auf unseren Sportplätzen oder den Parks – überall spürt man den Puls des Sports und die unvergleichliche Energie der Sportmetropole Berlin.“

Dem schloss sich auch Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer von Partner für Berlin, an: „Die Sportmetropole Berlin ist geprägt von starker Zusammenarbeit, einer großen Vielfalt und Qualität, die es in keiner anderen Stadt in Europa gibt. Das haben wir gerade wieder bei den Special Olympics World Games gesehen, wo die ganze Welt des Sports hier zu Gast war. Als Austragungsort für sportliche Großereignisse wird die Stadt international geschätzt. Berlin ohne den Sport wäre nicht Berlin: Er repräsentiert die Stadt, fördert den Zusammenhalt, stärkt die Wirtschaft und das Image.“ (kr)