BusinessMagazin

Wissen, was läuft.

Christina Henke

Christina Henke
Christina Henke | Foto: klaus-mellenthin

Steckbrief

Name: Christina Henke

Geburtsdatum und -ort: geboren am 29. Juni 1984 in Charkiw (Ukraine)

Beruf und Berufung: Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, zuständig für Bildung

Mehr Informationen: www.berlin.de/sen/bjf

Christina Henke hat in den Jahren 2018 bis 2023 ihre berufliche Tätigkeit als Oberstudienrätin und Qualitätsbeauftragte am Thomas-Mann Gymnasium ausgeübt. Vorher war sie an verschiedenen Schulen, wie der Anna-Freud-Schule, als Lehrerin tätig. Sie hat einen Masterabschluss in Sozialkunde, Deutscher Philologie und Erziehungswissenschaften von der Freien Universität Berlin. Seit 2005 ist sie Mitglied der CDU und seit 2022 fungiert sie als Landesvorsitzende der Frauen Union Berlin. Im April 2023 wurde sie zur Staatssekretärin für Bildung ernannt.