Der BERLINboxx Hauptstadtkalender

Details

Beginn:
30. September 2021 | 19:00 Uhr

Ende:
01. Oktober 2021


Veranstaltungskategorie:
Wirtschaft Architektur & Bauen


Event Website:
unvollendete-metropole.de

Veranstalter

Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg e.V.

E-Mail:

kommunikation@aiv-berlin.de

Webseite:

www.aiv-berlin-brandenburg.de

Veranstaltungsort
Behrensufer-Areal
Ostendstraße 1-14, 12459 Berlin, Deutschland

Wiedereröffnung der AIV-Ausstellung „Unvollendete Metropole“

30. September 2021 - 01. Oktober 2021

In der Jubiläumsausstellung des Architekten- und Ingenieurvereins zu Berlin-Brandenburg „Unvollendete Metropole: 100 Jahre Städtebau für Groß-Berlin“ werden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Metropole verknüpft, die städtebaulichen Leistungen Berlins seit 1880 aufgezeigt und die daraus resultierenden aktuellen Potenziale der Stadtregion Berlin-Brandenburg beleuchtet. Gleichzeitig blickt die Ausstellung in die Zukunft des Jahres 2070, indem sie die Ergebnisse des Internationalen Städtebaulichen Ideenwettbewerbs Berlin-Brandenburg 2070 öffentlich präsentiert. Sie schafft damit Voraussetzungen für eine erfolgreiche Planung des Metropolraums. Die Entwicklungen werden unter Themen-Schwerpunkten wie Wohnen, Arbeiten, Verkehr, Freizeit & Erholung dargestellt. Darüber hinaus wird die Betrachtung um eine europäische Perspektive erweitert. Anhand von Zukunftsprojekten stadtregionaler Bedeutung der Städte Moskau, Wien, Paris und London wird thematisiert, wie andere Metropolen mit aktuellen urbanen Herausforderungen umgehen. Begleitet wird die Ausstellung von Metropolengesprächen live vor Ort oder im Stream.

Die Ausstellung „Unvollendete Metropole“, die der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV) gemeinsam mit Partnern initiiert hat, wird am 1. Oktober wiedereröffnet. Nachdem sie im Kronprinzenpalais pandemiebedingt zuletzt nur für kleine Gruppen im Rahmen von Führungen zugänglich war, wird sie ab 1. Oktober auf dem Gelände des Behrens-Ufer-Areals in Oberschöneweide für die breite Öffentlichkeit zugänglich sein. Ergänzt wird die Ausstellung um einen thematischen Bereich zu Oberschöneweide. Zudem werden temporäre Sonderausstellungen gezeigt.

Der Festakt zur Wiedereröffnung findet am 30. September um 19 Uhr statt.

(Anmeldung erforderlich)

.ical runterladen