Internationale Grüne Woche

Datum:
20. Januar 2023, 10:00 Uhr – 29. Januar 2023, 18:00 Uhr
Ort:
Messe Berlin
Messedamm 22, 14055 Berlin, Deutschland

Seit 1926 international einzigartig

Die Internationale Grüne Woche Berlin zählt bundesweit zu den traditionsreichsten Messen und zu den bekanntesten Veranstaltungen in Deutschland. Gegründet 1926 im Berlin der Goldenen Zwanziger, ist sie einzigartig als internationale Leitmesse für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Aussteller aus aller Welt präsentieren an zehn Veranstaltungstagen ein umfangreiches Produktangebot. Zudem gibt die IGW aktuellen gesellschaftlichen Fragen wie Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung und nachhaltige Landnutzung eine Bühne. Vom 20. bis 29. Januar 2023 findet die 87. Ausgabe der Grünen Woche statt.

Tradition trifft Blick in die Zukunft

Die IGW ist Ausgangspunkt für das Global Forum for Food and Agriculture (kurz GFFA). Das GFFA ist die führende internationale Konferenz zu zentralen Zukunftsfragen der weltweiten Land- und Ernährungswirtschaft. Höhepunkt ist das Treffen von über 70 Agrarministerinnen und -ministern.

Kommen Sie also im Januar vorbei und genießen Sie die Grüne Woche mit uns.Wir freuen uns auf Sie!

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Kongress Pflege 2023

Datum:
27. – 28. Januar 2023
Ort:
Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 150, 10117 Berlin, Deutschland

Management · Bildung · Recht · Personal · Politik · Praxis: Kommen Sie nach Berlin und nutzen Sie den Kongress zur Fachfortbildung sowie als optimale Plattform für Networking und professionellen Austausch.

Selbstverständlich stehen auch der Pflege-Recht-Tag mit der Juristischen Fachveranstaltung sowie die Verleihung des Pflegemanagement-Awards wieder auf dem Programm. In den nächsten Wochen wird das Programm noch durch kostenfreie Live-Webinare ergänzt, die im Nachgang des Kongresses stattfinden. Und natürlich wird der Kongress wie gewohnt von einer umfangreichen Fachausstellung begleitet.

Erwartet werden wieder rund 1.700 KongressteilnehmerInnen aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter Pflegedirektor*innen, Pflegedienst-, Abteilungs- und Stationsleitungen, Qualitätsmanager*innen, Schulleitungen und Lehrende in der Pflege, sowie Pflegefachkräfte aller Versorgungsbereiche. Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie!

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Filmvorführung: Eine Ärztin, die aussteigt. Ein Gesundheitssystem, das krank macht?

Datum:
30. Januar 2023, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Die Überlastung des Gesundheitssystems ist ein Dauerthema der vergangenen Jahre, und bleibt in der öffentlichen Debatte dennoch häufig abstrakt. Was aber bedeuten der Personalmangel, 24-Stunden-Dienste und unzählige Überstunden und die Ökonomisierung im Krankenhaussystem für die einzelnen Beschäftigten?

(Anmeldung erfolgreich)

Mehr erfahren

Die Zeit für ein Beschäftigtendatenschutzgesetz ist "Jetzt"!

Datum:
31. Januar 2023, 11:00 – 14:00 Uhr
Ort:
DGB Bundesvorstand
Henriette-Herz-Platz 2, 10178 Berlin, Deutschland

Schon lange fordert der DGB ein eigenständiges Beschäftigtendatenschutzgesetz. Denn die derzeitigen gesetzlichen Regelungen reichen nicht, um den Datenschutz im Abhängigkeitsverhältnis der Beschäftigten von ihrem Arbeitgeber als besonders sensiblen Bereich zu regeln. Auch die Arbeitgeber brauchen da Klarheit. Die Regierung will nach dem Koalitionsvertrag Regelungen schaffen. Mit der Diskussionsveranstaltung "Die Zeit für ein Beschäftigtendatenschutzgesetz ist jetzt!" wird der aktuelle Stand der Debatte zum Beschäftigtendatenschutz beleuchtet.

Es gibt heute fast kein Berufsfeld mehr, in dem Beschäftigte nicht automatisch kontrolliert werden können. Daten werden gesammelt, gespeichert – und wofür verarbeitet?
Wenn es technisch scheinbar keine Grenzen für die Datenerhebung mehr gibt, wie kann dann der Entgrenzung von Beschäftigtendaten Einhalt geboten werden?

Laut Ampel-Koalitionsvertrag sollen Regelungen zum Beschäftigtendatenschutz geschaffen werden, um Rechtsklarheit für Arbeitgeber sowie Beschäftigte zu erreichen und die Persönlichkeitsrechte effektiv zu schützen. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften haben dazu einen Entwurf eines Beschäftigtendatenschutzgesetzes vorgelegt.

Gemeinsam möchten wir über die Notwendigkeit von Verbesserungen des Datenschutzes für Beschäftigte diskutieren. Die betriebliche Beschäftigtendatenschutz-Praxis wird beleuchtet, die wissenschaftliche Einführung erfolgt durch Prof. Dr. Peter Wedde. Auf dem Podium werden Expert*innen diskutieren – auch mit den Fragen und Anregungen aus dem Publikum oder den per Video teilnehmenden Zuschauer*innen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Vote Clubkultur

Datum:
1. Februar 2023, 19:00 Uhr
Ort:
SchwuZ
Rollbergstraße 26, 12053 Berlin, Deutschland

Politik und Clubkultur im Gespräch

Panel mit VertreterInnen von fünf Parteien:

    • Bettina Jarasch (Grüne)
    • Christian Goiny (CDU)
    • Klaus Lederer (Linke)
    • Stefan Förster (FDP)
    • Tamara Lüdke(SPD)
    • Pamela Schobeß (Gretchen Club)

        Mehr erfahren

        Hygiene in Zeiten von Klimawandel, Pandemien, Naturkatastrophen und Kriegen

        Datum:
        2. Februar 2023, 9:00 Uhr – 3. Februar 2023, 16:30 Uhr
        Ort:
        Kaiserin-Friedrich-Haus
        Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin, Deutschland

        Kongress der DGKH

        Die Welt, Europa und Deutschland stehen unerwartet rasch, dafür umso unerbittlicher vor gleichzeitig auftretenden und sich gegenseitig beeinflussenden Herausforderungen durch Klimawandel, Pandemien, Naturkatastrophen und Kriege. Es muss mit existenziellen Konsequenzen für Staaten, das Gemeinwesen, die öffentliche Gesundheit, Versorgungsstrukturen und die Versorgungssicherheit gerechnet werden.

        Wir müssen uns jetzt vorbereiten und nicht auf das Eintreten von weiteren Katastrophen warten. Aus diesem Grunde plant die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) gemeinsam mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr in Kooperation mit dem Verbund für Angewandte Hygiene (VAH), der Gesellschaft für Hygiene, Umwelt- und Präventivmedizin (GHUP), Hilfsorganisationen und staatlichen Institutionen den Kongress: „Hygiene in Zeiten von Klimawandel, Pandemien, Naturkatastrophen und Kriegen“. Ziel des Kongresses ist es, einen Überblick über den Stand der Vorbereitungen darzustellen, Defizite bei der Vorbereitung auf solche Katastrophen zu erkennen, zu thematisieren und den politischen Handlungsbedarf zu benennen. Auch die Einbeziehung der Bevölkerung gilt es zu klären.

        (Anmeldung erforderlich und kostenpflichtig)

        Mehr erfahren

        World Money Fair

        Datum:
        3. – 5. Februar 2023
        Ort:
        Estrel Congress Center
        Sonnenallee 225, 12057 Berlin, Deutschland

        Es treffen sich über 300 Aussteller unter anderem staatliche Münzstätten und Nationalbanken, um Münzen, Edelmetalle und weitere Attraktionen zu präsentieren.

        (Eintritt kostenpflichtig)

        Mehr erfahren