Business Magazin

Wissen, was läuft!

7. Charity Race: Wirtschaft kann Kinder e.V. sorgt für Spendenrekord in Leipzig
Beim 7. Charity Race waren die Spendenempfänger ebenfalls vor Ort an der Rennstrecke des Porsche Werks Leipzig. vorne, v.l.n.re.: Pia Heinreich, Projektleitung OSKAR Sorgentelefon Bundesverband Kinderhospiz e.V; Dr. Werner Wehmer, Vorstandsvorsitzender Tafel Leipzig; Markus Seidel, Vorstandssprecher Off Road Kids Stiftung; Susanne Nann, Prokuristin Off Road Kids Stiftung; hinten v.l.n.re.: Analena Mathis, Referentin für soziales Engagement Wirtschaft kann Kinder e.V.; Christoph Gröner, Vorstand Wirtschaft kann Kinder e.V.; Johanna Sprenger, Referentin für soziales Engagement Wirtschaft kann Kinder e.V. | Foto: Stephanie von Becker / Wirtschaft kann Kinder e.V.

7. Charity Race: Wirtschaft kann Kinder e.V. sorgt für Spendenrekord in Leipzig

09. September 2020

Mit einem neuen Spendenrekord in Höhe von insgesamt 300.000 Euro endete das Charity Race des Vereins Wirtschaft kann Kinder am 31. August 2020. Von der Spendensumme profitieren die Off Road Kids Stiftung, der Bundesverband Kinderhospiz e.V., die Leipziger Tafel und Straßenkinder Leipzig e.V.

7. Charity Race - großer Erfolg

Auf der werkseigenen Rennstrecke von Porsche in Leipzig konnte der noch junge Verein bei seiner ersten Spendenveranstaltung am letzten Augustwochenende einen großen Erfolg erzielen: Insgesamt kamen 300.000 Euro für den guten Zweck zusammen. „Es ist uns ein Anliegen mit dem Verein Wirtschaft kann Kinder zu zeigen, dass Unternehmer ihren Erfolg teilen können mit denen, die sich selbst nicht helfen können oder am Rande der Gesellschaft leben“, betont der Vereinsvorsitzende Christoph Gröner und ergänzt: „Der Staat – das sind wir, die Gesellschaft! Und wenn wir eine Veränderung wollen, müssen wir selbst etwas verändern. Das habe ich in meiner Zeit als Unternehmer täglich gelernt und so müssen auch wir alle selbst es sein, die den Schwächeren helfen und ihre Würde erhalten allein aus Liebe zum Menschen.“

Wirtschaft kann Kinder e.V. fördert als Dachverband verschiedene Organisationen, die sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützen. Deshalb erhalten beispielsweise der Straßenkinder Leipzig e.V. und die Leipziger Tafel jeweils 25.000 Euro. An die Off Road Kids Stiftung, die Wirtschaft kann Kinder e.V. bereits mehrfach tatkräftig unterstützte, gehen 150.000 Euro. Markus Seidel, Gründer und Vorstandssprecher der Off Road Kids Stiftung: „Der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, sagt, dass Egoismus die größte Gefahr für die Zukunft der Menschheit ist. Rüdiger Grube, Christoph Gröner und weitere Unternehmer setzen mit der Initiative Wirtschaft kann Kinder einen sehr wirksamen Gegenpol zu Egoismus. Ihre erklärte Mission ist, Gemeinsinn bei Unternehmern zu verankern und dafür zu sorgen, dass kräftige Unternehmen schwächere Mitglieder der Gesellschaft stützen und fördern. Das gelingt bereits im ersten Jahr erfreulich gut. Gerade dank der riesigen finanziellen Mithilfe von Wirtschaft kann Kinder hat die Off Road Kids Stiftung seit Beginn der Corona-Krise viermal mehr Hilferufe von Straßenkindern und jungen Obdachlosen in Deutschland und gleichzeitig den nahezu kompletten allgemeinen Spendenausfall bewältigen können. Das Charity-Race von Wirtschaft kann Kinder und Christoph Gröner trägt direkt dazu bei, dass unsere Streetworker ungebremst helfen können.“

Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. freut sich über 100.000 Euro aus der Spendensumme des Charity Race. Pia Heinreich, vom Bundesverband Kinderhospiz e.V. und verantwortlich für das OSKAR Sorgentelefon erklärt die Arbeit des Vereins: „Wenn Kinder unheilbar erkrankt sind, ist immer die ganze Familie betroffen. Sie müssen lernen, jeden Tag so zu nehmen wie er ist. Es geht darum, die Glücksmomente bewusst zu erleben und die Tage mit ganz viel Leben zu füllen, so können Krisenzeiten besser bewältigt werden. Deshalb danken wir dem Verein Wirtschaft kann Kinder für die Unterstützung, die auch unserem „OSKAR-Sorgentelefon“ zugutekommt, das 365 Tage im Jahr für die Sorgen und Nöte der Familien da ist. Die Familien erfahren Hilfe und Stärkung auf ihrem Weg und auch in der Trauer.“

Der Vorstandsvorsitzender der Leipziger Tafel, Dr. Werner Wehmer, bedankt sich für die Spende im Namen der Kinder, die die Tafel nutzen, „denn wir versorgen über 1.000 Kinder jede Woche. Diese jungen Menschen kommen auch zu uns, um gesund kochen zu lernen. Sie erhalten beispielsweise ein persönliches Wunschgeschenk zu Weihnachten oder fahren in ein Ferienlager. Corona hat unsere Lage sehr verkompliziert und wir sind daher über Spendeninitiativen wie die von Wirtschaft kann Kinder froh, die uns in solch schweren Zeiten unterstützen. Sonst könnten wir unsere Arbeit, mit der wir 16.000 Menschen monatlich an sieben Ausgabestellen versorgen, nicht in dem Maße wie vor Corona weiterführen.“

Neuer Spendenrekord im 7. Jahr

Im Vergleich zu den vorherigen Rennen gab es bei der siebten Auflage des Charity Race zahlreiche Neuerungen: Erstmals trat der Verein Wirtschaft kann Kinder als Ausrichter auf. Kamen im vergangenen Jahr noch Spendengelder in Höhe von 200.000 Euro zusammen, erhöhte sich der Betrag in diesem Jahr gleich um 100.000 Euro auf 300.000 Euro. Nicht zuletzt deshalb profitieren gleich mehrere Organisationen von der bemerkenswerten Spendensumme. Das Gelände des Porsche Werks hatte als Rennstrecke Premiere für das Race. Hier drehten 50 Unternehmer aus der Bau- und Immobilienbranche unermüdlich etwa 200 Runden auf den Strecken, auf den sonst die bekannten Sportwagen in harten Kurven auf Herz und Nieren geprüft werden.

Dank an die Spender

Der Verein Wirtschaft kann Kinder dankt allen großzügigen Spendern, die beim traditionellen Charity Race dabei waren und ihren Teil zu dem bemerkenswerten Ergebnis beigetragen haben. Es ist der Auftrag des Vereins, Kindern und jungen Erwachsenen Lebensfreude, Zuversicht und konkrete Perspektiven zu schenken, denn Armut oder soziale Herkunft sollen nicht länger entscheidend für die Zukunftschancen von Kindern sein. (red)


Mehr Informationen zum Verein unter www.wirtschaftkannkinder.de